Historische Handwerke

Viele historische Handwerke sind heute nur noch aus Überlieferungen oder zum Teil noch aus dem Bereich des Kunsthandwerks bekannt. Historische Handwerke lassen sich aber häufig mit einfachen Mitteln im Kleinen nachempfinden. Denn neben schon in früheren Zeiten stark spezialisierten Handwerkskünsten, gab es auch eine Vielzahl an alltäglichen Techniken, die in fast jedem Haushalt angewandt wurden und die vor allem auch schon Kinder von klein auf kennenlernten.

Einige dieser historischen Handwerke können im Rahmen der Programme der ErlebnisArchäologie näher kennengelernt und auch einmal selber ausprobiert werden. Wie bei allen Angeboten werden dabei die Vorbereitungen und Anforderungen spezifisch an die jeweilige Gruppe angepasst, so dass sowohl kleinere Kindergartenkinder wie auch junge Erwachsene im Rahmen eines Schulprojekts zu einem Erfolgserlebnis sowie ersten eigenen Einblicken in das Alltagsleben früherer Zeiten gelangen können.

Mögliche Projekte zum Thema historische Handwerke sind unter anderem:

  • Töpfern
  • Wollverarbeitung inklusive Handspinnen
  • (Kamm-)Weben/Brettchenweben
  • Flechten
  • Lederbeutel oder einfache Lederschuhe
  • Papierschöpfen oder Papyrus herstellen
  • Drillbohrer bauen und anwenden
  • Mosaike legen
  • Schiefer-Ritzungen u.v.m